Sichtschutzwände was ist erlaubt

Sichtschutzwände was ist erlaubt?

holz-sichtschutzwaende
holz-sichtschutzwaende

Sichtschutzwände sind eine ideale Möglichkeit um seinen Garten in Ruhe zu genießen ohne das Gaffer immer wieder einen beobachten.Wer einen schönen Garten hat kann es wohl kaum erwarten das er diesen Nutzen kann wann immer er kann vor allem wenn dieser mit sehr viel Pflege und Leidenschaft gepflegt ist.

Doch wer möchte schon bei jedem Schritt von den Nachbarn bei jedem Schritt und Tritt beobachtet werden.

 

Sichschutzwände sorgen für Privatsfäre

Jetzt kommen die  Sichtschutzwände ins Spiel und dann kann man den schönen Garten und die Freizeit in aller Ruhe mit Familie und Freunden genießen. Doch wir Leben in Deutschland wo man von mehr Gesetzen und Bürokratie umgeben ist als von Freiheit.

Also bevor wir und die Arbeit doppelt machen und es später wieder abreissen müssen werden wir uns bei der Behörde gründlich über die Auflagen informieren damit unsere Arbeit nicht umsonst gewesen ist.

 

JEDES Bundesland hat andere Vorschriften  

Sichtschutzwände kann man nicht einfach hinstellen und fertig. Das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Die Bedingungen werden je nach Bundesland verschieden festgelegt und können schnell variieren. Wenn man sich nicht rechtzeitig über die verschiedenen Auflagen und Verordnungen über die Sichtschutzwände und Zäune vor dem aufstellen informiert kann es schneller passieren las man denkt das man dann die schönen Suchtschutzwände wieder abreissen muss und das wollen wir ja nicht.


Sichtschutzmaßnahmen sind in der Regel bis 1,80 m genehmigungsfrei.

Solange der freie Blick im öffentlichen Verkehrsraum dadurch nicht beeinträchtigt ist, dürfen Sichtschutzwände auch direkt an der Grundstücksgrenze plaziert werden. Zum Teil gibt es sogar innerhalb der Kommunen verschiedene Regelungen und Vorschriften.

Der Schutz darf aufgestellt werden, wenn es es keine Regelungen gibt und er nicht von der Höhe, Ausführung und ortsüblichen Verhältnissen abweicht. Solange diese Konstanten gegeben sind, kann der Nachbar nichts sagen. 


Sichtschutzwände mussten wieder entfernt werden

Es gab bereits Fälle in den Anwohner angewiesen wurden, ihren Sichtschutz wieder zu entfernen. Abgesehen davon, um welchen Sichtschutz es sich handelt, müssen bestimmte Grenzabstände eingehalten werden.


Sichtschutzwände in Wohngebieten zwischen 1,80und 2,00m oft erlaubt!

In den meisten Bundesländern ist direkt an grenzenden Wohngebieten Zäune zwischen 1,80 m und 2,0 m Höhe erlaubt. Ist ein Schutz höher, wird er wie ein Gebäude eingestuft und unterliegt aufgrund dessen einer Genehmigungspflicht.

Vor dem Bau einer solchen Wand, sollten sie deshalb stets die Genehmigung von Nachbarn und Behörden einholen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Gartengrenzen sind nicht nur praktisch, sondern können auch stilvolle Gestaltungselemente sein.
Vielleicht haben aber noch überhaupt keinerlei Vorstellung, welcher Sichtschutz überhaupt für sie in Frage kommt. Deshalb hier ein paar, von mir persönlich empfohlende Vorschläge:


Mauersegmente können prima aus Kalkstein gewählt werden und dem Anstrich des Hauses angeglichen werden. So entsteht ein einheitlicher Look.

Der Übergang zu einzelnen Mauersegmenten lässt sich mit Holzverkleidung einfach verschönern.
Besonders eignet sich diese Wand für die Nordseite, denn sie wirkt so hell und luftig.
Einen besonderen Flair schaffen anliegende Effeuranken, die dem ganzen eine verwunschene Atmosphäre verschaffen.


Sichtschutzelemente aus Holz – Die Blumenwand

Um Sichtschutzelemente besser in den Garten zu integrieren, eignet es sich Pflanzen mit verschiedenen Wuchshöhen nebeneinander zu platzieren.

Polsterstauten am vorderen Rand, dicht gefolgt von Rosen, Schleierkraut und Lavendel. Direkt vor der Hauswand Clematis und Rambler-Rose, deren Kombination eine besonders strahlende Wirkung erzielt.


Ein grünes Fenster

In einer Hecke kann man einfach ein Fenster einwachsen lassen. Das sorgt sozusagen „für den nötigen Durchblick.“ Um das Fenster zu fixieren, eignet es sich, es mit zwei Stangen zu fixieren, solange, bis die Hecke es umwuchert, und somit stabilisiert.

Eine mal etwas andere Trennwand. Ein Kaminholzregal, beispielsweise aus Corten-Stahl. Das Kamin wird komplett mit Holz ausgefüllt. Um die massive Wirkung etwas aufzuheben, lässt es sich prima ein Sichtfenster im Regal einbauen.

Jetzt heisst es ran an die Planung und den Bau der Sichtschutzwände und schon bald könne wir den schönen Garten in aller Ruhe genießen und sind geschützt vor grießgrämigen Gaffern die nur neidisch sind.


Viel Freude bei der Umsetzung und beim nächsten Grillfest.

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Guardar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.